dguv 3 aufkleber anlagenpruefung maschinenpruefung

  • Startseite
  • Blog
  • Der Weg zu einer komfortablen Elektroprüfung Ihrer Betriebsmittel

Der Weg zu einer komfortablen Elektroprüfung Ihrer Betriebsmittel

Der Weg zu einer komfortablen Elektroprüfung Ihrer Betriebsmittel Der Weg zu einer komfortablen Elektroprüfung Ihrer Betriebsmittel

Auf der ESG Website finden Sie detaillierte Informationen zu der DGUV Elektroprüfung Ihrer elektrischen Betriebsmittel – von Ihrer Anfrage über die Prüfdokumentation bis zur Wiederholungsprüfung. Denn es ist sinnvoll, sich vor Auftragsvergabe umfassend über die Arbeitsweise des jeweiligen Prüfunternehmens zu informieren. Nur wenn die bei der Elektroprüfung enthaltenen Leistungen und die Arbeitsphilosophie bekannt sind, lassen sich Angebote gut vergleichen. Geschäftsführer, Sicherheitsbeauftragte, Einkäufer und andere Beteiligte können so mit gutem Gefühl ihre Entscheidung einbringen.

Die Kundenzufriedenheit in Bezug auf den gesamten Ablauf der DGUV Elektroprüfung kann je nach beauftragtem Prüfunternehmen sehr unterschiedlich ausfallen. Wichtig ist bereits im Vorfeld Informationen zu entscheidenden Details einzuholen, um am Ende keine böse Überraschung zu erleben. Hierzu gehören die Kompetenz und Qualifikation des Prüftechnikers, der Kundenservice sowie der Umfang der DGUV Prüfung. Die Darstellung der Prüfdokumentation und der Umgang mit Ihrer Wiederholungsprüfung sind weitere zentrale Punkte, die Sie vorab klären sollten.

Überraschungen sind je nach Anlass eine schöne Sache. Zum Geburtstag, Hochzeitstag oder von der Lottofee lassen wir uns gerne positiv überraschen. Im Berufsleben planen die meisten lieber ganz genau im Voraus um Überraschungen gezielt zu vermeiden. Aus diesem Grund unterstützt auch ESG die Recherche ihrer Kunden mit ehrlichen Artikeln auf diesem Blog, kompetenten Beratern und transparenten Informationen zu der Elektroprüfung der elektrischen Betriebsmittel. So können Sie eine Demo-Version der rechtssicheren Prüfdokumentation, der Gefährdungsbeurteilung oder des Mängelprotokolls anfordern oder eine anschauliche Beschreibung wie Ihr Weg zu einer komfortablen und serviceorientierten Elektroprüfung aussehen kann auf unserer Website finden.

Nur die besten Prüftechniker kommen ins Team

Von Kundenseite beginnt der Weg zur Elektroprüfung mit der Angebotsanfrage. ESG startet im Vorfeld mit der Auswahl geeigneter Prüftechniker. Durch einen anspruchsvollen Bewerbungsprozess stellen wir sicher, dass nur die besten Prüftechniker das Team erweitern und die elektrischen Betriebsmittel in Ihrem Unternehmen prüfen dürfen. Nur wenn garantiert ist, dass kompetente und qualifizierte Prüftechniker einsatzbereit sind, können wir die Anfragen unserer Kunden mit gutem Gewissen beantworten.

Ihre Anfrage – unser Angebot für die Elektroprüfung Ihrer Betriebsmittel

Bei der Ermittlung der konkreten Anfragedetails wie Art und Anzahl der elektrischen Betriebsmittel oder der Gefährdungsbeurteilung unterstützen Sie die ESG Fachberater gerne. Besonders komfortabel und zeitsparend ist das Web-Formular, das Sie Schritt für Schritt durch Ihre Anfrage führt.

Sollten für die Erstellung des Angebotes noch Angaben fehlen, wird ein Fachberater Sie persönlich kontaktieren, um Details abzusprechen. An dieser Stelle informieren wir Sie auch über Sonderleistungen wie eine besondere Inventarisierung, damit Sie sämtliche Vorzüge einer komfortablen und effizienten Elektroprüfung Ihrer Betriebsmittel nutzen können.

Sobald Ihre Anfrage bei uns eingegangen ist und alle Details geklärt sind, können Sie innerhalb von 24 Stunden mit unserem Angebot rechnen. Sie haben nun 60 Tage Zeit, um dieses in Ruhe zu prüfen. Möchten Sie ESG den Auftrag erteilen, so senden Sie einfach das unterschriebene Angebot oder ein unterschriebenes Dokument aus Ihrem betriebseigenen Bestellsystem zurück.

Wichtige Vorbereitung für eine reibungslose DGUV Elektroprüfung Ihrer Betriebsmittel

Nachdem Sie ESG den Auftrag erteilt haben und bevor die Prüftechniker die Elektroprüfung der Betriebsmittel bei Ihnen durchführen, klären wir im Vorfeld alle relevanten Details. Ihre betriebseigenen Merkmale wie Sicherheitsbestimmungen, Arbeitszeiten oder Ansprechpartner am Prüftag fragen wir in Form einer Checkliste ab. Auch die im Vorfeld besprochenen Sonderleistungen werden bei Bedarf noch einmal durchgesprochen.

Erst wenn diese Punkte geklärt sind, stimmt die Disposition die Termine für Ihre Elektroprüfung an einem oder mehreren Standorten mit Ihnen ab.

Ihre rechtssichere DGUV Prüfung

Die Elektroprüfung startet pünktlich zum vereinbarten Termin. Die ESG Prüftechniker sind über sämtliche Details Ihres Auftrages informiert und sprechen sich zu Beginn noch einmal mit Ihrem Ansprechpartner ab. Die Prüfung selbst erfolgt diskret, ohne Ihre Abläufe unnötig zu stören und schließt mit einer kurzen Berichterstattung und Verabschiedung vonseiten unseres Mitarbeiters.

Im nächsten Stepp erhalten Sie vom ESG Innendienst die rechtssichere und detaillierte Prüfdokumentation, aus der Sie umfassend und anschaulich den Prüfumfang, die Prüfart und das Prüfergebnis aller elektrischen Betriebsmittel in ihrem Unternehmen entnehmen können.

Damit die Elektroprüfung Ihrer Betriebsmittel auch in Zukunft rechtssicher bleibt und zu den vorgegebenen Fristen erfolgt, hält ESG gerne die Wiederholungsprüfung im Blick und erinnert Sie rechtzeitig an die anstehende Prüfung. ESG bietet darüber hinaus einen Service-Vertrag an, der Ihre interne Organisation weiter erleichtern kann und Ihnen eine Festpreisgarantie bietet.

Über den Weg zu Ihrer Elektroprüfung können Sie sich auch ausführlich auf der ESG Website informieren.

Ihre Meinung zu unserer Arbeit ist uns wichtig. Deshalb bitten wir Sie am Schluss aktiv um Ihr Feedback zu dem gesamten Prüfprozess. Denn Lob treibt uns an und Kritik hilft uns, den ESG Service immer weiter zu verbessern.

ESG informiert im Elektrosicherheit-Blog regelmäßig über Themen wie die Maschinenprüfung, Geräteprüfung und Anlagenprüfung sowie alles rund um den E-Check. Im Blog erfahren Sie Wissenswertes über die VDE Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen und Betriebsmittel, die Gefährdungsanalyse, den Arbeitsschutz im Betrieb und allgemeine Elektrotechnik Grundlagen. Schauen Sie regelmäßig vorbei und erfahren Neues über die UVV Prüfung für Ihren Arbeitsschutz und die unterschiedlichen Anforderungen bei der Maschinenprüfung, Anlagenprüfung und Geräteprüfung.

Schulung der ESG Prüftechniker: Elektroprüfung an ...
Wichtiger Unterschied: Geräteprüfung von 400 Volt ...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Dienstag, 27. Februar 2024
Tipp

Schließen Sie einen ESG-Servicevertrag ab!

Wenn Sie sich für einen Servicevertrag von ESG entscheiden,

  • bieten wir Ihnen zahlreiche Preisvorteile (z. B. Festpreisgarantie).
  • planen und terminieren wir die Durchführung der Elektroprüfung so für Sie, sodass sich der Kosten- und Zeitaufwand für Sie verringert.
  • wiederholen wir die Elektroprüfung Ihrer elektrischen Betriebsmittel selbstständig und pünktlich.

Nehmen Sie bei Interesse am E-Check bitte Kontakt zu uns auf!

PDF

Wie Sie in Ihrem Unternehmen entscheidende Fehler bei der DGUV Vorschrift 3 Elektroprüfung vermeiden

EXKLUSIVES PDF-DOKUMENT

Erfahren Sie, wie Sie Ihr Unternehmen elektrisch sicher aufstellen, alle relevanten Vorschriften einhalten und effizient Kosten sparen können.

Jetzt zum kostenlosen Download!

Cover 24 Fehler DGUV Vorschrift 3 Elektroprüfung PDF

Unternehmen, die vom ESG-Prüfservice profitiert haben:

  • Intec Klebetechniksysteme
  • ABUS Kransysteme GmbH
  • Lufthansa Technik Logistik
  • WOF World of Fitness
  • Bosch Sicherheitssysteme GmbH
  • DB Schenker
  • Prowo eV
  • Andreas Klemp IT Consulting
  • Stadtbetriebe Hennef
  • Malteser
  • D und S Sandstrahltechnik GmbH und Co KG
  • Saint Gobain
  • DEMLER Spezialtiefbau GmbH Co KG
  • Booking com
  • Prisma consult GmbH
  • Society Solutions
  • Deutsche Sporthochschule-Koeln
  • LVR-Klinikverbund
  • Ulma
  • Bundesministerium der Verteidigung
  • Bosch Rexroth Interlit GmbH
  • Continental Emitec GmbH
  • BLB NRW
  • Eigenbetrieb Immobilienwirtschaft Erftstadt
  • DRK Krankenhaus GmbH Saarland
  • St Elisabeth Krankenhaus GmbH
  • Dorsch Gruppe
  • ASB
  • Scooter Center
  • Ruhr Universitaet Bochum
  • Ratioform
  • REWE Markt GmbH
  • Finanzamt Bergisch-Gladbach
  • Rhein Energie
  • Schulstiftung Paedagogium Baden-Baden
  • KHD Humboldt Wedag GmbH
  • Universitaet Duisburg-Essen
  • VPV
  • Kind und Co Edelstahlwerk
  • Rhein-Kreis-Neuss
  • Perkin Elmer
  • Ricoh
  • Stadt Bonn
  • Bundespolizeidirektion Hannover
  • Kuraray
  • Anna Katharinenstift
  • Host Europe GmbH
  • Relco Group Germany GmbH
  • Edelstahlwerk W Ossenberg
  • SAG Netz und Energietechnik
  • Insight
  • Ziehl Abegg
  • Hoermann
  • Gruener Punkt
  • Wunderman GmbH
  • Rudolph Rost Sperrholz
  • Bollmann GmbH
  • Helmholtz-Zentrum hereon
  • Carglass GmbH
  • Autotest
  • T Mobile
  • M plus W Group
  • Deutsche Bank
  • Ametek
  • Kreissparkasse Altenkirchen
  • Polizei NRW
  • Patrizia Immobilien AG
  • Amtsgericht Leverkusen
  • Alfra
  • Kroschke
  • WDR
  • Stadt Koeln
  • ZDF
  • Stadt Euskirchen
  • ALDI Sued
  • Bluetenstadt Leichlingen
  • Phoenix
  • SWR Suedwestrundfunk
  • IMV Schorn
  • Easa Facility Management
  • Minit Deutschland GmbH und Co KG
  • Hamon Enviroserv GmbH
  • Fachhochschule Koeln
  • Stadt Lohmar
  • Siemens Rhein-Ruhr
  • Niedersaechsische Landtag

Präqualifizierung:

PQ VOL Logo ESG

Fördermitglied:

Greenpeace Logo ESG

ReviewForest ESG


Mitgliedschaften:

VDE Logo ESG

BG ETEM Logo ESG

IGU Logo ESG

Innungsbetrieb Logo ESG