dguv 3 aufkleber anlagenpruefung maschinenpruefung

  • DGUV Vorschrift 3 Prüfung Siegel Rechtssicher ESGESG-Check Logo Geprüft auf Sicherheit
  • +49 2234 99 33 03 33 
    Mo.-Do. 7:30-17:00, Fr. bis 14:00 Uhr

    Bundesweite Prüfungen von elektrischen Anlagen, Geräten und Maschinen!

Bundesweite Prüfungen von elektrischen
Anlagen, Geräten und Maschinen!

  • +49 2234 99 33 03 33
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • dguv vorschrift 3 pruefung siegel rechtssicher esgESG-Check Logo Geprüft auf Sicherheit

DGUV V3 Prüffristen bei der Elektro VDE Prüfung

Die Ermittlung der DGUV V3 Prüffristen ist eine entscheidende Maßnahme innerhalb der VDE Prüfung. Um die Gesundheit am Arbeitsplatz nicht zu gefährden, stellt der Gesetzgeber verschiedene Anforderungen an Unternehmen um die Arbeitssicherheit zu gewährleisten. So verpflichtet das Arbeitsschutzgesetz und die DGUV V3 den Arbeitgeber dazu, geeignete Maßnahmen zu ergreifen um Schaden von Mitarbeitern und Dritten fernzuhalten.

Eines der wichtigsten Mittel ist hier die VDE Prüfung. Bestimmte DGUV V3 Prüffristen geben den zeitlichen Rahmen vor, in dem die VDE Prüfung durchgeführt werden soll. Mit unserem E-Check haben Sie die Fristen immer im Blick und Ihr Unternehmen ist sicher geprüft.

Empfehlungen zu DGUV V3 Prüffristen für die VDE Prüfung

DGUV V3 Prüffristen Aufkleber PrüfsiegelAllgemeine DGUV V3 Prüffristen und Prüfumfänge für die gängigsten Betriebsmittel werden von der Technischen Regel für Betriebssicherheit (TRBS) TRBS 1201 empfohlen. Demnach gilt, dass ortsveränderliche Betriebsmittel in Büros wie zum Beispiel Monitore oder Kaffeemaschinen mindestens alle 2 Jahre zu prüfen sind. In Werkstätten und Produktionsbereichen müssen ortveränderliche Betriebsmittel wie Bohrmaschinen und andere elektrische Werkzeuge jedoch jährlich, teilweise sogar alle paar Monate geprüft werden, da hier eine höhere Beanspruchung und Gefährdung vorliegt.

Bei elektrischen Anlagen wie Steckdosen, Leuchten oder Unterverteilungen und ortsfesten Betriebsmitteln wie Klimaanlagen sind für die Prüfung ebenfalls regelmäßige Fristen angezeigt im Abstand von mindestens 4 Jahren. Dies gilt allerdings nur, solange sie sich nicht in einem sensiblen Umfeld wie in feuchten oder nassen Bereichen befinden. In diesem Fall müsste ebenfalls mindestens jährlich eine Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 durchgeführt werden. Welche Prüffristen im Einzelfall zutreffen legt im Vorfeld die Gefährdungsbeurteilung fest.

Die Gefährdungsbeurteilung legt die DGUV V3 Prüffristen der VDE Prüfung fest

Die Gefährdungsbeurteilung bildet das wichtigste Instrument, um der Aufgabe der Arbeitssicherheit nachzukommen. Sie legt beispielsweise fest, welche DGUV V3 Prüffristen bei der VDE Prüfung von elektrischen Anlagen, Geräten und Maschinen bestehen. Unternehmen sind verpflichtet eine solche Beurteilung zugeschnitten auf die individuellen Gegebenheiten in ihrem Betrieb zu erstellen und entsprechend regelmäßig eine VDE Prüfung von Firmen wie der ESG Elektro Service Gesellschaft mbH durchführen zu lassen. Mit unserem zertifizierten E-Check sind Sie auf der sicheren Seite.

Beim E-Check kommt es auf die Prüffristen an!

Von elektrischen Betriebsmitteln, die nicht fachgerecht innerhalb der DGUV V3 Prüffristen kontrolliert werden, können für Arbeitnehmer und Kunden viele Gefahren ausgehen. Im Schadensfall können Versicherungen mit empfindlichen Forderungen an die Unternehmen herantreten.

Neben der sozialen Verantwortung des Arbeitgebers gibt es also auch finanzielle Gründe, eine VDE Prüfung innerhalb der Prüffristen nach DGUV V3 durchführen zu lassen. Unser ESG E-Check (kurz ESG-Check) bietet hier die maximal mögliche Elektrosicherheit. Wir erstellen auf Wunsch eine Gefährdungsbeurteilung mit den für Sie zutreffenden Prüffristen und führen die VDE Prüfung in Ihrem Betrieb fachgerecht durch. Im Anschluss erhalten Sie eine rechtssichere Dokumentation, die im Schadensfall von den Versicherungen verlangt wird.

E-Check unterstützt bei der Ermittlung der DGUV V3 Prüffristen

Über die Empfehlungen zu den DGUV V3 Prüffristen hinaus gibt es weitere Faktoren zu berücksichtigen, die der „Laie“ auch mit Hilfe der TRBS häufig nicht einschätzen kann. Mit unserem E-Check unterstützen wir Sie gerne bei der Ermittlung der in Ihrem Betrieb zutreffenden Prüffristen. So ist es nicht nur von Bedeutung um welche Geräte, Anlagen und Maschinen es geht, sondern auch in welchem Umfeld diese betrieben werden. Eine Prüffrist von theoretisch zwei Jahren kann sich in der Praxis je nach Rahmenbedingung schnell deutlich verkürzen. Sprechen Sie uns an! Wir erstellen Ihnen eine individuelle Gefährdungsbeurteilung mit den rechtssicheren DGUV V3 Prüffristen.

Sämtliche DGUV Vorschrift 3 und DGUV Vorschrift 4 Prüffristen für Sie im Überblick

Aus den folgenden Tabellen können Sie alle Informationen zu den DGUV V3 Prüffristen, die Sie für Ihre Vorplanung benötigen, entnehmen.

Übersichtliche Darstellung der DGUV V3 Prüffristen

Als Orientierungshilfe haben wir für Sie einige Empfehlungen für die DGUV V3 Prüffristen der geläufigsten Bereiche und Betriebsmittel aufgelistet:

ESG-Empfehlungen für DGUV V3 Prüffristen in verschiedenen Bereichen

Bereiche / Betriebsmittel

Prüffrist Geräte in Monaten

Prüffrist Anlagen in Monaten

Prüffrist Maschinen in Monaten

Baustellen

3

12

12

Industrie und gewerbliche Küchen

12

24

24

Öffentliche Einrichtungen

12

48

48

Schulen

12

24

24

Hotels

24

48

48

Büros und Einzelhandel

24

48

48

Krankenhäuser und Pflegeheime

12-24

48

48

DGUV V3 Richtwerte für Prüffristen ortsfester elektrischer Anlagen und Betriebsmittel in verschiedenen Bereichen

Bereiche

Prüffrist in Monaten

Allgemein, ohne besondere Anforderungen

48

Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art
(DIN VDE 0100 Gruppe 700)

12

nichtstationäre Anlagen (Schutzmaßnahmen mit Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen)

1

Stationäre und nichtstationäre Anlagen (Fehlerstrom-, Differenzstrom und Fehlerspannungs-Schutzschalter)

6, arbeitstäglich

DGUV V3 Richtwerte für Prüffristen ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel in verschiedenen Bereichen

Bereiche

Prüffrist je Bereich

Büros oder ähnliche örtliche Bedingungen

Richtwert 6 Monate 

bei Fehlerquote < 2 %, kann die Prüffrist
entsprechend verlängert werden auf

Mindestwert 24 Monate

Baustellen, Fertigungsstätte und Werkstätte oder ähnliche örtliche Bedingungen

Richtwert 3 Monate

bei Fehlerquote < 2 %, kann die Prüffrist
entsprechend verlängert werden auf

Mindestwert 12 Monate

Übersichtliche Darstellung der DGUV Vorschrift 4 Prüffristen

Auch die DGUV Vorschrift 4 gilt für elektrische Anlagen und Betriebsmittel, allerdings speziell für regelmäßige Prüfungen in kommunalen Einrichtungen.

DGUV V4 Richtwerte für Prüffristen ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel in verschiedenen Bereichen kommunaler Einrichtungen

Prüffrist 6 Monate

Prüffrist 12 Monate

Prüffrist 24 Monate

Bäder

Feuerwehren / Technische Hilfsleistung (für Betriebsmittel, die bei Übung und Einsatz benutzt worden sind)

Bürobetriebe

Schlachthöfe

Gebäudereinigung

Pflegestationen / Heime

Küchen für Gemeinschafts-Verpflegung

Wäschereien

 

 

Laboratorien

 

 

Unterrichtsräume in Schulen

 

 

Wäschereien

 

 

Werkstätten / Baustellen

 

Die Tabellen sollen für unsere Kunden eine Hilfestellung sein bei der ersten Einschätzung ihrer DGUV V3 Prüffristen und des Umfangs für ihre VDE Prüfung. Die Beurteilung der Einzelfallbedingungen obliegt allerdings der Elektrofachkraft und kann im Einzelfall zu anderen DGUV Vorschrift 3 und DGUV Vorschrift 4 Prüffristen führen.

Sprechen Sie uns hierfür als Ihren Spezialisten für die VDE Prüfung gerne an!

Egal ob Köln, Frankfurt, Düsseldorf, Bonn, Dortmund, Hamburg oder Berlin: Wir sind für Sie bundesweit in den Großstädten und Umgebung tätig!

Tipp

Schließen Sie einen ESG-Servicevertrag ab!

Wenn Sie sich für einen Servicevertrag von ESG entscheiden,

  • bieten wir Ihnen zahlreiche Preisvorteile (z. B. Festpreisgarantie).
  • planen und terminieren wir die Durchführung aller Prüfungen für Sie, sodass sich der Kosten- und Zeitaufwand für Sie verringert.
  • wiederholen wir die Prüfung Ihrer elektrischen Betriebsmittel selbstständig und pünktlich.

Nehmen Sie bei Interesse bitte Kontakt zu uns auf!

Hinweis

Schon gewusst? Die BGV A3 heißt DGUV V3

Einmal Gelerntes vergisst man nicht so schnell. Deshalb liest man immer wieder von der BGV A3. Diese wurde allerdings schon am 1. Mai 2014 in DGUV Vorschrift 3, kurz DGUV V3, umbenannt. Inhaltlich hat sich an der bekannten Vorschrift für die Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel nichts geändert. Grund für die Umbenennung ist die Vereinigung der öffentlichen Unfallversicherungsträger und der Berufsgenossenschaften.

Etwa ein Jahr später trat die neue Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) in Kraft. Ziel war eine Vereinfachung der Regelungen und somit eine optimierte Rechtssicherheit und Schutz der Angestellten.

ESG führt die Prüfung elektrischer Betriebsmittel in diesen Bereichen und Branchen durch:

Kostenlos Informationen anfordern!

Ich interessiere mich für:

Bitte treffen Sie eine Auswahl.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

AktualisierenBitte geben Sie die angezeigten Zahlen ein.

Schnellanfrage für eine Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 und 4

Sie erhalten Ihr persönliches Angebot innerhalb von 24 Stunden (an Werktagen).

Bitte geben Sie Ihren Firmennamen oder Namen an.

Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.


Aktualisieren Bitte geben Sie die angezeigten Zahlen ein.

Bitte treffen Sie eine Auswahl.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+49 2234 99 33 03 - 33
+49 2234 99 33 03 - 99

Mo. - Do. 07:30 - 17:00 Uhr
Fr. 07:30 - 14:00 Uhr

ESG Elektro Service Gesellschaft mbH
Dr.-Gottfried-Cremer-Allee 25
D-50226 Frechen

Wir prüfen für Sie bundesweit elektrische Anlagen, Geräte und Maschinen nach DGUV Vorschrift 3 und 4!

  • Malteser
  • Deutsche Bank
  • KHD Humboldt Wedag GmbH
  • Stadt Bonn
  • D und S Sandstrahltechnik GmbH und Co KG
  • Phoenix
  • Saint Gobain
  • DEMLER Spezialtiefbau GmbH Co KG
  • Carglass GmbH
  • Stadt Koeln
  • Rhein-Kreis-Neuss
  • Relco Group Germany GmbH
  • Booking com
  • Bundesministerium der Verteidigung
  • Lufthansa Technik Logistik
  • ABUS Kransysteme GmbH
  • Gruener Punkt
  • Intec Klebetechniksysteme
  • Bollmann GmbH
  • Finanzamt Bergisch-Gladbach
  • Hamon Enviroserv GmbH
  • WDR
  • Bosch Rexroth Interlit GmbH
  • SAG Netz und Energietechnik
  • Anna Katharinenstift
  • ZDF
  • SWR Suedwestrundfunk
  • Siemens Rhein-Ruhr
  • Perkin Elmer
  • Patrizia Immobilien AG
  • T Mobile
  • Kreissparkasse Altenkirchen
  • LVR-Klinikverbund
  • M plus W Group
  • Easa Facility Management
  • Stadt Lohmar
  • Universitaet Duisburg-Essen
  • Ziehl Abegg
  • Niedersaechsische Landtag
  • Prisma consult GmbH
  • Ruhr Universitaet Bochum
  • Amtsgericht Leverkusen
  • Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
  • BLB NRW
  • Prowo eV
  • Edelstahlwerk W Ossenberg
  • Stadt Euskirchen
  • Wunderman GmbH
  • Ricoh
  • Host Europe GmbH
  • Fachhochschule Koeln
  • St Elisabeth Krankenhaus GmbH
  • Bosch Sicherheitssysteme GmbH
  • Continental Emitec GmbH
  • DB Schenker
  • Polizei NRW
  • Minit Deutschland GmbH und Co KG
  • Deutsche Sporthochschule-Koeln
  • Kroschke
  • Kind und Co Edelstahlwerk
  • DRK Krankenhaus GmbH Saarland
  • Eigenbetrieb Immobilienwirtschaft Erftstadt
  • ULMA GmbH
  • Bundespolizeidirektion Hannover
  • WOF World of Fitness
  • ASB

Präqualifizierung:

PQ VOL Logo ESG

Mitgliedschaften:

VDE Logo ESG

BG ETEM Logo ESG

Wir sind offizielles Fördermitglied von:

Greenpeace Logo ESG

Schnellanfrage!